© 2019 by Round

Die grüne Lunge des Planeten

Aktualisiert: 8. Aug 2019


Der Regenwald gilt als Heimat von der Hälfte aller lebenden Tier- und Pflanzenarten weltweit. Durch die Vernichtung des Regenwaldes verlieren immer mehr Tierarten ihr Zuhause. Daraus folgt, dass täglich 150 Tier- und Pflanzenarten für immer aussterben.



Jeden Tag werden weltweit ca. 550 Millionen qm Regenwald abgeholzt, das entspricht 42 Fußballfeldern pro Minute. Die Abholzung hat im Vergleich zu den Vorjahren um 30% zugenommen. Paradoxerweise nimmt die abgeholzte Fläche immer weiter zu, gleichzeitig stehen immer weniger Waldflächen zur Verfügung. Die Ursache für die Abholzung ist vor allem die Gier der Menschen nach dem Tropenholz. Das Holz stammt häufig von Bäumen, die viele hundert Jahre unberührt, einen Lebensraum für verschiedene Tierarten geboten haben. Weitere Ursachen für die Abholzung sind der Konsum von Soja, Palmöl, Biosprit, Zellulose sowie verschiedenen Bodenschätzen.


Neben den Folgen für die Tier- und Pflanzenwelt hat die Abholzung des Regenwaldes erhebliche Konsequenzen für uns Menschen. Die Bäume und Torfmoore in dem Regenwald speichern viel CO2. Dieses gelangt durch die Abholzung vermehrt in die Atmosphäre und trägt zur globalen Erwärmung bei. Besonders die Menschen vor Ort spüren die direkten Folgen. Sie werden vertrieben und verlieren ihre Nahrungsgrundlage, gleichzeitig leiden Millionen Bauern weltweit unter der Abholzung, weil der Boden seine Fruchtbarkeit verliert.


Könnten sie diesen Tieren ihren Lebensraum zerstören?

Ein paar einfache Veränderungen in unserem Alltag können schon eine positive Auswirkung auf den Regenwald haben. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Licht und Heizung kann helfen, Energie zu sparen und damit auch CO2. Der CO2-Ausstoß kann weiter eingeschränkt werden, indem man regional und saisonal einkaufen geht. Treibstoff und Emissionen können eingespart werden, wenn man häufiger das Auto stehen lässt. Um Ressourcen aus dem Regenwald, wie zum Beispiel Aluminium, zu schützen, sollten Wegwerfprodukte und Verpackungsmüll vermieden werden.